Heck Beratung

DE  EN
FacebookTwitter

Förder-Rente (Riester)...

 


 

Nutzen Sie die staatlichen Zuschüsse und Steuervorteile, die Ihnen zustehen. Das ganze insolvenz und Hartz-IV-sicher.

 

Rufen Sie uns an oder senden Sie eine Mail.

Die Förderrente wurde in Deutschland eingeführt, um der sinkenden staatlichen Rente entgegenzuwirken, Hierbei unterstützt der Staat seine Bürger bei dem Aufbau einer eigenen Altersversorgung durch die Gewährung von Zulagen, die direkt in den Vertrag eingezahlt werden, und durch Steuervorteile, die direkt ausgezahlt werden.

Das Ziel ist, 4% des Bruttoeinkommens in eine Förderrente zu investieren. Sie erhalten dann eine Zulage von 154,- € plus einer Kinderzulage von 185,- € pro Kind, sogar 300,- € für Kinder, die nach dem 1.1.2008 geboren wurden. Diese Beiträge mindern die eigene Zahlung, da sie auf die 4% anrechnen. Eine Familie mit 2 Kindern kommt so auf über 900,- € Zulage pro Jahr. Gelder, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Durch weitere Einmalzahlungen können Sie noch zusätzliche Steuervorteile erhalten.

Sie erhalten zum Ende der Laufzeit mit 67 eine lebenslange Rente ausgezahlt, können sich aber auch 30% der Gelder auszahlen lassen.

Eine interessante Alternative zu Riester über eine Versicherung, sind auch Varianten über Investmentfonds und Wohnriester über Bausparkassen. Weiterhin hätten Sie Anspruch, Ihre Betriebliche Altersversorgung (BAV) mit Riester zu kombinieren.

Bei Fragen rufen Sie uns an und senden uns eine Mail, wir zeigen Ihnen gerne, wie Sie Ihren Anspruch auf staatliche Zulagen beantragen können. Dabei stützen wir unsere Expertise auf eine Vergleichssoftware, die mit den Original-Rechenkernen aller Versicherer arbeitet und finden so für Sie den optimalen Anbieter mit der höchsten Ablaufleistung und somit den größten Nutzen für Sie.

Unser Vorsorgecheck zeigt Ihnen, wie groß Ihre Versorgungslücken sind und das es sinnvoll ist, frühzeitig mit kleineren Beträgen zu sparen.