Heck Beratung

DE  EN
FacebookTwitter

Photovoltaik und mehr...

 

 

An der Energiewende in Deutschland mit dem Ausstieg aus der Kernernergie kommt keiner mehr vorbei. Wir müssen uns daher auf steigende Energiepreise einstellen.

 

Warum nicht daran mitverdienen und in diesem zukunftsträchtigen Bereich investieren?

 

Fragen Sie uns. Rufen Sie uns an oder senden uns eine Mail.

Der weltweite Strombedarf wächst und wird künftig auch zunehmend durch Solarenergie und alternative Energien gewonnen werden. Dazu gibt es auch aufgrund der politischen Entscheidung der deutschen Bundesregierung auch keine Alternative, unabhängig von der Frage, wie man persönlich zu diesen Änderungen steht. Die Wende ist beschlossen und wird kommen. Sie ist aber auch eine Chance, denn es wird auch positive wirtschaftliche Impulse geben und Deutschlands Führung in dieser Frage in der Welt ausbauen.

Nun geht es darum, Gelder zu investieren und als Anleger an der Energiewende zu partizipieren. Denn nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) muß Solarenergie vorrangig verpflichtend von den Energieversorgern abgenommen und für die kommenden 20 Jahre vergütet werden. Staatlich garantiert.

Für Sie als Anleger ergeben sich hieraus interessante Alternativen zur mittelfristigen Anlage über festverzinsliche Namensschuldverschreibungen der EWAG Energiewelt AG als Ergänzung zu bestehenden Anlagen über Tagesgelder, Investments und Immobilien. Hier sollten nur Gelder investieren werden, die Sie nicht liquide halten müssen. Wir empfehlen auch grundsätzlich ein Beratungsgespräch mit uns.

Die Eckdaten:

  • Rendite 7,25% zzgl. Überschußbeteiligung (5% des Jahresergebnisses vor Steuern)
  • Laufzeit 7 Jahre, danach jährlich Kündigung möglich
  • Jährliche Auszahlung der Verzinsung garantiert durch Einspeisevergütung
  • Kapitalanlage ab 1.000 € möglich (Stückelung 200,- €)
  • Kein Agio
  • Keine Nachschusspflicht
  • Zeichnungsfrist bis 31.12.2013

Mehr Informationen finden Sie in der Kurzpräsenation, im Flyer und über Beratungsgespräch und im Flyer sowie über die Homepage unseres Partners EWAG Energiewelt AG. Lassen Sie uns darüber reden.